Der Tennisverein SSV Buer

Der Abteilungsvorstand stellt sich vor

Die Vereinsgeschichte des SSV Buer

Die Tennisabteilung der SSV Buer 07/28 wurde im Jahr 1984 gegründet. Es begann damit, dass die Stadt Gelsenkirchen ankündigte, auf der Anlage „Löchterheide“ dem Verein zwei Aschenplätze und einen Hartplatz für Tennis ab dem Frühjahr 1984 zur Nutzung übergeben zu wollen. Natürlich nicht kostenlos, es sollte schon Miete an die Stadt gezahlt werden.

Am 29.02.1984 fand schließlich die Gründungsversammlung unter der Leitung des damaligen 1. Vorsitzenden des Gesamtvereins, Gregor Baumeister, statt. Die Tennisabteilung der SSV Buer 07/28 e.V. war gegründet. Die Bedingungen für die Mitgliedschaft in der Tennisabteilung wurden damals noch vom Vorstand des Gesamtvereins beschlossen. Danach war neben dem Mitgliedsbeitrag von 120,00 DM (Erwachsene) für die Tennisabteilung ein zusätzlicher Beitrag von 48,00 DM für den Hauptverein zu zahlen. Zusätzlich war für Erwachsene eine Aufnahmegebühr von 150,00 DM zu zahlen. Diese Gebühr war sicherlich dem Tennis-Boom der damaligen Zeit geschuldet, wurde dann und wann abgeschafft und wieder erhoben. Eine Aufnahmegebühr wird seit Jahren nicht mehr erhoben.

Obwohl mit der Stadt keine Einigung über den Mietvertrag erzielt werden konnte erfolgte am 10.05.1984 die Übergabe der Anlage zur Aufnahme des Spielbetriebs. Selbstverständlich nahm die gesamte Prominenz der städtischen Politik an diesem Termin teil. Nach Aussagen der Gründungsmitglieder, die noch heute in der Tennisabteilung Mitglied sind (u.a. Egon Est, Gregor Baumeister) ging es mehr als feuchtfröhlich zu. Die Änderungswünsche der Tennisabteilung zum Mietvertrag wurde u.a. an diesem Tage auch besprochen und führte letztlich zum Abschluss des Mietvertrages.

Bis zum heutigen Tage durchlebt die Tennisabteilung hinsichtlich der Mitgliederentwicklung eine wechselvolle Geschichte. Kurz nach der Gründung wurde die Mitgliederzahl zunächst auf 60 Mitglieder begrenzt. Diese Begrenzung wurde aufgehoben, nachdem ein dritter Aschenplatz in Betrieb genommen werden konnte. Die Mitgliedszahl stieg teilweise auf knapp über 100 Mitglieder um sich jetzt etwa bei 75 Mitgliedern einzupendeln.

Bei weiteren Fragen kannst du uns gerne eine Nachricht schreiben!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen